Datenschutzrichtlinie

Bevor Sie die Webseite des ArtenFinders Berlin nutzen, lesen Sie sich bitte sorgfältig die Datenschutz- und Cookie-Richtlinie durch. Hier wird erklärt, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und wie Cookies eingesetzt werden. Mit der Nutzung der Website des ArtenFinders Berlin akzeptieren Sie die darin geschilderten Regelungen. Sollte es zukünftig zu Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie kommen, werden wir diese selbstverständlich auf dieser Website bekanntgeben. Überprüfen Sie die Webseite daher regelmäßig auf mögliche Neuerungen oder Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 30 26 39 4-0
EMail: mail@stiftung-naturschutz.de
Website: www.stiftung-naturschutz.de

Der Datenschutzbeauftragte der Stiftung Naturschutz Berlin ist unter der Anschrift dhpg IT-Services GmbH, Bunsenstr. 10a, 51647 Gummersbach, zu Hd. Herrn Dr. Christian Lenz, beziehungsweise unter datenschutz(at)dhpg.de oder 02261-8195-0 erreichbar.

2. Empfängerkategorien

Bei der Wahrnehmung ihrer öffentlichen Aufgaben kann die Koordinierungsstelle Flora-Fauna der Stiftung Naturschutz Berlin personenbezogene Daten an andere öffentliche Stellen (Naturschutzbehörden) und Ehrenamtliche Naturschutzeinrichtungen von Berlin, von anderen Bundesländern oder an den Bund übermitteln. Außerdem veröffentlichen sie diese im Zusammenhang mit den amtlichen Daten. Die weitere Verbreitung und Nutzung der ArtenFinder Geofachdaten und der damit verbundenen personenbezogenen Daten kann für Zwecke des Austauschs von Naturschutzdaten erfolgen, wenn die Geofachdaten lizenzrechtlich als Open Data behandelt werden und bei Quellenangabe und Copyleft eine umfassende Nutzung möglich ist. Dabei wird stets geprüft, ob eine Übermittlung für diesen Zweck erforderlich ist.

Beobachtungsdaten von Schmetterlingen werden an das Projekt Schmetterlinge in Brandenburg und Berlin übermittelt. Dafür werden folgende Daten übertragen: Art, Name des*r Beobachter*in, Standort, Beobachtungsdatum. Eine kommerzielle Nutzung der Daten wird von den Projektverantwortlichen ausgeschlossen. Weitere Informationen zum Datenschutz von Schmetterlinge in Brandenburg und Berlin finden Sie hier.

Amtliche und ehrenamtliche Artendaten

Die angegebenen Daten des Erfassers werden für jedermann zugänglich auf der Website des ArtenFinder veröffentlicht. Die Veröffentlichung des Namens des Erfassers und eines Datums sind für den Nachweis der Authentizität der Daten erforderlich.

3. Betroffenenrechte

Im Rahmen der Erfüllung öffentlicher Aufgaben sorgt die Koordinierungsstelle Flora-Fauna der Stiftung Naturschutz Berlin für die Einhaltung der rechtlichen Regelungen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Den Nutzern der ArtenFinder Anwendung werden folgende Rechte aus der DSGVO eingeräumt:

a) Recht auf Auskunft - Art. 15 DSGVO

Mit dem Recht auf Auskunft erhält der Betroffene eine umfassende Einsicht in die ihn angehenden Daten und einige andere wichtige Kriterien wie beispielsweise die Verarbeitungszwecke oder die Dauer der Speicherung. Es gelten die in § 34 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.

b) Recht auf Berichtigung - Art. 16 DSGVO

Das Recht auf Berichtigung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, unrichtige ihn angehende personenbezogene Daten korrigieren zu lassen.

c) Recht auf Löschung - Art. 17 DSGVO

Das Recht auf Löschung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, Daten beim verantwortlichen löschen zu lassen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die ihn angehenden personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Es gelten die in § 35 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - Art. 18 DSGVO

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, eine weitere Verarbeitung der ihn angehenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch den Betroffenen ein.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit - Art. 20 DSGVO

Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, die ihn angehenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen. Gemäß Art. 20 Abs. 3 Satz 2 DSGVO steht dieses Recht aber dann nicht zur Verfügung, wenn die Datenverarbeitung der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben dient.

f) Recht auf Widerspruch - Art. 21 DSGVO

Das Recht auf Widerspruch beinhaltet die Möglichkeit für Betroffene, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit dies durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder öffentlicher sowie privater Interessen gerechtfertigt ist.

g) Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus besteht hinsichtlich der Datenverarbeitung ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

4. Welche Daten werden zu welchem Zweck erhoben

Der vertrauliche Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und auch die Wahrung der Privatsphäre eines jeden Users dieser Webseite liegen uns besonders am Herzen. Daher möchten wir Sie darüber in Kenntnis setzen, welche persönlichen Daten wir von Ihnen zu welchem Zweck erheben Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der zentralen Artdatenbank-Fauna und der Fachanwendung Florenschutz des Landes Berlin bei der Koordinierungsstelle Flora-Fauna der Stiftung Naturschutz Berlin steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Wahrnehmung öffentlichen Aufgaben insbesondere aus § 2 des Gesetzes über Naturschutz und Landschaftspflege des Landes Berlin (NatSchGBln) und aus § 2 des Gesetzes über die Stiftung Naturschutz Berlin als Landesstiftung des Landes Berlin. Darüber hinaus möchten wir Ihnen folgende weiteren speziellen Datenschutzhinweise zu den Verarbeitungsprozessen auf der Website geben:

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in dem Betrieb unserer Webseite und der damit verbundenen Darstellung unseres Unternehmens.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt sobald Sie für die angegebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden, spätestens nach 6 Monaten.

b) Registrierung

Zur Registrierung und zur Anmeldung auf der Artenfinder-Webseite erheben wir folgende Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Datum, Uhrzeit, IP-Adresse.

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Webseite als Nutzer zu registrieren. Die Angaben sind erforderlich, um Ihnen den Zugang zu eröffnen und unsere Leistungen bereitzustellen.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Sie können die Angaben in Ihren Nutzerprofil jederzeit anpassen.

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer in der Sie als Nutzer registriert sind.

ofern Sie uns die geforderten Angaben nicht bereitstellen, können Sie sich nicht als Nutzer registrieren.

c) Meldung von Sichtungen

Bei einer Meldung werden von uns persönliche Informationen abgefragt, welche auf einem besonders geschützten Server in Deutschland gespeichert werden: Name, Standort der Meldung, Meldetag.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung, die Sie uns mit dem Absenden Ihrer Meldung erteilen.

Bei einer öffentlichen Meldung ist der Name des Users für andere User sichtbar. Jedoch obliegt es dem User den eigenen Namen durch die Verwendung der Initialen zu verbergen. Ist eine öffentliche Meldung geprüft und freigegeben, verbleiben die damit übermittelten personenbezogenen Daten dauerhaft auf der Artenfinder-Webseite bzw. unseren Servern, um für Zwecke des hauptamtlichen Naturschutzes genutzt werden zu können. Sie können jederzeit eine Löschung dieser Daten beantragen; die Meldungen bzw. die darin enthaltenen personenbezogenen Daten werden in diesem Falle gelöscht bzw. anonymisiert.

d) Bei Anmeldung zum Newsletter

Zur Anmeldung für den Newsletter und dessen Versand werden folgende Daten erhoben: E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung, IP-Adresse.

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an mail@stiftung-naturschutz.de per E-Mail senden.

Wir speichern Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Daten.

e) Bei einer Kontaktaufnahme

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Dabei wir uns Ihre E-Mail-Adresse übermittelt, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. In diesem Fall speichern wir Ihre Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Sollten Sie eine E-Mail-Anfrage an uns zur Verifizierung einer Art haben, leiten wir diese gegebenenfalls an Experten anderer Institutionen weiter. Das Weiterleiten Ihrer Emails erfolgt dann ohne eine zusätzliche Verschlüsselung, was zur Folge hat, dass all Ihre gesendeten Informationen unter Umständen während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden können. Senden Sie daher niemals Kennwörter, Bankdaten oder andere empfindliche Informationen.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht ohne vorherige Information bzw. ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben.

f) Openstreetmap

Wir nutzen den Dienst Openstreetmap um die Standorte der gefundenen Arten anschaulich darzustellen. Dafür werden folgende Daten an den Tile Server von Openstreetmap übertragen:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Openstreetmap finden Sie hier.

g) Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Erforderliche Cookies

Der Einsatz unserer erforderlichen First-Party-Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Diese Daten werden spätestens nach 6 Monaten gelöscht.

Wir verarbeiten ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Außendarstellung unseres Unternehmens über die von Ihnen aufgerufene Webseite und zur Förderung der Benutzerfreundlichkeit. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die meisten Browser akzeptieren diese Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein solcher Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Webseite nicht korrekt angezeigt wird oder Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

6. Aktualisierung/Haftung

Wir sind stets bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität aller auf dieser Website enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. In keinem Fall wird für Schäden, welche sich möglicherweise aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben können, eine Haftung übernommen.

Die naturschutzrelevanten Daten dieser Webseite entbinden in keinem Fall von eigenen Erhebungen.

Wir behalten uns vor, ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.